StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  FAQFAQ  

Teilen | 
 

 Meine Poesie und anderes zum lächeln

Nach unten 
AutorNachricht
Eisherz
Aurora Untermieter
Aurora Untermieter
avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Alter : 42
Ort : an der Hölle rechts vorbei
Anmeldedatum : 13.07.09

BeitragThema: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Sa Aug 15, 2009 6:13 pm

Naja wir haben viele Forenspiele aber nich wirklich eines das etwas Hirn verlangt XDDD

Ich hab mir mal gedacht ( ja ab und an kann ich das ) ein Spiel in welchem wir nette- kleine - witzige Gedichte und Ferse zum besten geben
Die müssen nicht unbedingt aus eigenen Denkaparat entspringen ,sollten dann aber Bitte mit Quelle versehen sein

Muss nix Weltbewegendes sein

Die Idee kam mir als Much seine Dichtermoment hatte das man sowas doch fest halten könnte na ja ich mach ma den anfang mal sehen wer sich anschließt


hmmm..na gut

heut gehn wir in den Birkenwald
den unsre Pillen wirken bald
dann essen wir den Birkenhahn
den wir im Walde hopsen sahn



Einige Menschen hinterlassen Licht,
andere einen Brandfleck.


So ein armes Schwein,
gefüttert mit Hormonen.
Muss im engen Stall
mit Tausend anderen wohnen.
Sieht die Sonne nie,
steht im eignen Dreck.
So ein armes Schwein,
aber ich mag Speck.

Wie gewinnt man das Herz einer Frau???
Respektiere sie. Hör ihr zu. Halte sie fest. Unterstütze sie. Beschütze sie. Kauf ihr was schönes. Liebe sie. Geh bis ans Ende der Welt für sie.

Wie gewinnt man das Herz eines Mannes???
Komm nackt. Bring Essen mit.[i]



Es sprach der Pastor rau
um Mitternacht zu seiner Frau
Oh liebes teueres Weib
heut besteig ich deinen Leib
Gott gebe mir zu diesem Werke
des Bullen Kraft, des Löwen Stärke
und des Kaninchens emsigkeit
von nun an bis in Ewigkeit.
Des Pastors Frau die Spricht
Ach Heinrich F... und quassel nicht.


I love you I love you I love you I love you I love you I love you I love you I love you I love you I love you I love you I love you I love you


Zuletzt von Eisherz am Fr Aug 21, 2009 2:26 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Aurora Untermieter
Aurora Untermieter
avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Alter : 42
Ort : an der Hölle rechts vorbei
Anmeldedatum : 13.07.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Fr Aug 21, 2009 12:26 am

So wie es aussieht hab ich hier meine eigenes Spam Domeziel na ma sehen was da noch
zum vorschein kommt hehe !



Einige Menschen hinterlassen Licht,
andere einen Brandfleck.

Die Strafe des Lügners ist nicht,
dass ihm niemand mehr glaubt,
sondern dass er selbst niemandem mehr glauben kann

George Bernard Shaw

sunny sunny sunny sunny sunny sunny sunny sunny sunny sunny sunny sunny sunny


Ich glaube, daß die Ungeduld,
mit der man seinem Ziele zueilt,
die Klippe ist,
an der gerade oft die besten Menschen scheitern



Ein Typ fragte seinen Freund "Magst du mich?" - Er sagte nein.
Er fragte "Findest du mich hübsch?" - Er sagte nein.
Er fragte "Bin ich in deinem Herz?" - Er sagte nein.
Als letztes fragte er "Wenn ich weg gehen würde würdest du um mich weinen?" - Er sagte wieder nein.
Er ging traurig davon.
Sein Freund packte ihn am Arm und sagte:
"Ich mag dich nicht, ich liebe dich.
Ich finde dich nicht hübsch, ich finde dich wunderschön.
Du bist nicht in meinem Herz, du bist mein Herz.
Ich würde nicht um dich weinen, ich würde für dich sterben!"


:girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Aurora Untermieter
Aurora Untermieter
avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Alter : 42
Ort : an der Hölle rechts vorbei
Anmeldedatum : 13.07.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Fr Aug 21, 2009 12:27 am

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
Es ist der Vater mit seinem Kind.
Er hat den Knaben wohl in dem Arm,
Er faßt ihn sicher, er hält ihn warm.

Mein Sohn, was birgst du so bang dein Gesicht?
Siehst Vater, du den Erlkönig nicht!
Den Erlenkönig mit Kron' und Schweif?
Mein Sohn, es ist ein Nebelstreif.

Du liebes Kind, komm geh' mit mir!
Gar schöne Spiele, spiel ich mit dir,
Manch bunte Blumen sind an dem Strand,
Meine Mutter hat manch gülden Gewand.

Mein Vater, mein Vater, und hörest du nicht,
Was Erlenkönig mir leise verspricht?
Sei ruhig, bleibe ruhig, mein Kind,
In dürren Blättern säuselt der Wind.

Willst feiner Knabe du mit mir geh'n?
Meine Töchter sollen dich warten schön,
Meine Töchter führen den nächtlichen Reihn
Und wiegen und tanzen und singen dich ein.

Mein Vater, mein Vater, und siehst du nicht dort
Erlkönigs Töchter am düsteren Ort?
Mein Sohn, mein Sohn, ich seh'es genau:
Es scheinen die alten Weiden so grau.

Ich lieb dich, mich reizt deine schöne Gestalt,
Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt!
Mein Vater, mein Vater, jetzt faßt er mich an,
Erlkönig hat mir ein Leids getan.

Dem Vater grauset's, er reitet geschwind,
Er hält in den Armen das ächzende Kind,
Erreicht den Hof mit Mühe und Not,
In seinen Armen das Kind war tot.

Johann Wolfang von Goethe ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Aurora Untermieter
Aurora Untermieter
avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Alter : 42
Ort : an der Hölle rechts vorbei
Anmeldedatum : 13.07.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Fr Aug 21, 2009 12:29 am

Und gleich die antwort über den Übeltäter I love you I love you


Was riecht so streng bei Nacht und Wind?
Die Windel ist´s vom Findelkind.
Du hällst es Fest, du hällst es Warm,
Doch es riecht das Gott erbarm.

Von Kopf bis Fuß mit Kot beschmiert.....

Das wär mit Pampers nie passiert.

(Erste Allgemeine Verunsicherung)

:girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Aurora Untermieter
Aurora Untermieter
avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Alter : 42
Ort : an der Hölle rechts vorbei
Anmeldedatum : 13.07.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Fr Aug 21, 2009 1:21 am

Sein bestes Stück

Jetzt hält er schon ´ne gute Stunde,
sein bestes Stück fest in der Hand,
es glüht der Kopf, der dicke Runde,
weil die Gefahr er nicht erkannt.

Ständig hat er zugestossen,
hin und her mit aller Kraft,
Schweiß hat er dabei vergossen,
am End war er total geschafft.

Nun steht er da mit sein Talent,
schaut auf sein bestes Stück hinab,
zur Kuppe, die noch immer brennt,
die mit Gewissheit fällt gleich ab.

Doch wie soll es nur weitergeh´n,
von oben kann er ihn nicht greifen,
kann ohne ihn nicht aufrecht geh´n,
die Füße ohnehin schon schleifen.

Nie wieder stößt den Knauf er rein,
ins glühend heiße Ofenloch,
als alter Mann mit Gicht im Bein,
benötigt er den Gehstock doch.


Und die Moral von der Geschicht:
Ein Gehstock dient als Feuerhaken nicht.
:girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Aurora Untermieter
Aurora Untermieter
avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Alter : 42
Ort : an der Hölle rechts vorbei
Anmeldedatum : 13.07.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Fr Aug 21, 2009 1:25 am

Sie liebt mich nicht. Nun brennt mein Herz
ganz lichterloh vor Liebesschmerz,
vor Liebesschmerz gar lichterloh
als wie gedörrtes Haferstroh.

Und von dem Feuer steigt der Rauch
mir unaufhaltsam in das Aug',
dass ich vor Schmerz und vor Verdruss
viel tausend Tränen weinen muss.

Ah Gott! Nicht lang ertrag ich's mehr! -
Reicht mir doch Feuerkübel her!
Die füll ich bald mit Tränen an,
dass ich das Feuer löschen kann.

Seitdem du mich so stolz verschmäht,
härmt ich mich ab von früh bis spät,
sodass mein Herz bei Nacht und Tag
als wie auf heißen Kohlen lag.

Und war es dir nicht heiß genug,
das Herz, das ich im Busen trug,
so nimm es denn zu dieser Frist,
wenn dir's gebacken lieber ist!

Wilhelm Busch
:girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Aurora Untermieter
Aurora Untermieter
avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Alter : 42
Ort : an der Hölle rechts vorbei
Anmeldedatum : 13.07.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Fr Aug 21, 2009 2:19 pm

MANCHE MENSCHEN TRETEN DIR AUF DEN FUß UND
ENTSCHULDIGEN SICH .
MANCHE MENSCHEN TRETEN DIR INS HERZ UND MERKEN ES NICHT

EINMAL ! ! !

Mit der Zeit lernst du,
dass manche Menschen zu dir halten,
weil du so bist, wie du bist.
Und andere sich abwenden,
weil du nicht wie sie sein willst.
Manche Menschen bleiben gedanklich bei dir,
auch wenn du sie kaum noch siehst.
Andere vergessen dich bereits,
wenn du mit ihnen sprichst.


Mein Herz werde ich nun fest verschließen!
Keine Tränen mehr vergießen!
Um meine Seele ein Stacheldraht binden!
Meine Gefühle wird niemand mehr finden!
Zu oft enttäuscht und betrogen!
Einmal zu viel belogen!
Was ich fühle, was ich denke!
Wohin ich meine Gedanken lenke!
Wird keiner erfahren, kann keiner mehr sehen!
Ich werde stark sein, meinen Weg alleine gehen!
Werden die Tage noch so schwer sein!
Werden die Nächte noch so leer sein!
Werden die Stunden auch endlos erscheinen!
Ich werde nie mehr in den Schlaf mich weinen!
Nur in meinen Träumen werde ich lieben!
Glücklich sein und zu den Sternen fliegen!
Nur in meinen Träumen werde ich lachen!
Tausend verrückte Dinge machen!
Hab mir selbst ein Versprechen gegeben!
von nun an werde ich alleine Leben!
Komme schon klar!!
Genauso, wie es früher war!!!!!!!!
:girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Aurora Untermieter
Aurora Untermieter
avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Alter : 42
Ort : an der Hölle rechts vorbei
Anmeldedatum : 13.07.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Fr Aug 21, 2009 2:20 pm

Ich hatte einmal ein
Herz!

Dieses Herz hatte ich einem
Menschen ausgeliehen!

Dieser Mensch hat mein Herz
rücksichtslos und brutal
behandelt und es mir am Ende
zerfetzt wieder gegeben!

Vor einigen Wochen habe ich dieses
Herz begraben und auf dem Grabstein
steht:
„Ich wollte doch nur in meinem
Leben glücklich
sein“

War das der Preis dafür?

Das Leben ist zu wertvoll, um sich
mit Leuten zu
beschäftigen, die es nicht mal wert
sind, dass man
auch
nur einen Gedanken an sie
verschwendet.


.......... .....¤ª“˜¨¨¯¯¨¨˜“ª¤....¤ ª“˜¨
¤ª“˜¨¨¯¯¨¨˜“ª¤....¤ ª“˜¨
Menschen kommen in unser Leben
und gehen wieder…

…andere bleiben eine Weile…

Sie hinterlassen Fingerabdrücke
in unseren Herzen…

und wir werden niemals mehr
dieselben sein…
.......... .....¤ª“˜¨¨¯¯¨¨˜“ª¤....¤ ª“˜¨
¤ª“˜¨¨¯¯¨¨˜“ª¤....¤ ª“˜¨

Wir leben alle unter demselben Himmel,
aber wir haben nicht alle denselben Horizont.

:girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Aurora Untermieter
Aurora Untermieter
avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Alter : 42
Ort : an der Hölle rechts vorbei
Anmeldedatum : 13.07.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Fr Aug 21, 2009 2:32 pm

Sehnsucht


Oft sehne ich mich nach dir
und wünschte du wärst hier.

Oft sehne ich mich danach dich zu berühren,
einfach deine Nähe zu spüren.

Oft wäre ich dann zufrieden,
nur in deinen Armen zu liegen.

Oft denke ich an dich und frage mich
ob du auch so fühlst wie ich,
denn: ICH LIEBE DICH!

¤º°`°º¤ø,¸@¸,ø¤º°`°º¤ø,¸@ø¤º°`°º¤ø,¸

Schlimm ist nicht die Enttäuschung,
sondern die Erkenntnis sich in einem
Menschen getäuscht zu haben.

ø¤º°`°º¤ø,¸@¸,ø¤º°`°º¤ø,¸@ø¤º°`°º¤ø,¸


:girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tai-Lin
Nightis Sklave
Nightis Sklave
avatar

Anzahl der Beiträge : 2066
Alter : 27
Ort : Stuttgart / Deutschland
Anmeldedatum : 25.06.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Fr Aug 21, 2009 2:48 pm

öhm nicht schlecht eisi O.o

*kann selbst sowas net Sad*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Aurora Untermieter
Aurora Untermieter
avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Alter : 42
Ort : an der Hölle rechts vorbei
Anmeldedatum : 13.07.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Fr Aug 21, 2009 10:48 pm

Danke fliegt immer ma so zu mir je nach laune meistens auch nur herz schmerz schmalz
ab und an is was sakastisches dabei muss ma suchen wo ich meine Bösen gedanken abgelegt hab ^^

:girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tai-Lin
Nightis Sklave
Nightis Sklave
avatar

Anzahl der Beiträge : 2066
Alter : 27
Ort : Stuttgart / Deutschland
Anmeldedatum : 25.06.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Sa Aug 22, 2009 11:24 am

hehe, mach noch welche <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
c0unterweight
Foren Faulpelz
Foren Faulpelz
avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Alter : 26
Anmeldedatum : 14.05.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Mo Aug 24, 2009 12:56 am

Eisherz schrieb:
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
Es ist der Vater mit seinem Kind.
Er hat den Knaben wohl in dem Arm,
Er faßt ihn sicher, er hält ihn warm.

Johann Wolfang von Goethe ^^


Erlkönig ftw! Very Happy

Hab da auch hin und wieder meine Phasen, allerdings sind diese vier schon alt:

1) Kälte dringt in mich ein,
nimmt mir mein Gefühl,
meine Gedanken schwinden,
die Welt um mich verdunkelt sich,
alles wird grau und düster,
alles verstummt,
ich vermag nichts dagegen zu tun,
die Kälte bemächtigt sich meiner.


2) Nichts lindert meinen Schmerz,
die Pein welche so tief in meiner Seele vergraben ist.

Tag für Tag, Nacht für Nacht,
frisst sie sich tiefer in die Abgründe meines Herzens.

Nichts das es aufhält,
nichts das mich davon erlöst.


3) Mein Herz schlägt langsam...

einsam stehe ich unter freiem Himmel,

sternenbeflecktes Firmament.

Die kühle Nachtluft weht mir sanft in mein Antlitz...

undurchdringliche Stille umgibt mich,

das Himmelreich auf Erden.


3) All meine Hoffnungen - unbemerkt...
all meine Gebete - nicht wahrgenommen...

Schmerzen die tiefe Narben in die Seele brannten,
bald verblasst, niemals verheilt...

...solch unbeschreibliche Sehnsucht in schwarzem Herzen...

endlos wird die Qual des Lebens,
ewig lang dahinschweifend,
niemals enden wollend...

bis ein leichter Hauch das Ende mit sich bringt...



Lang lang ist's her, dass ich die Texte schrieb x'D
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
~*NightWish*~
†Auroras†Diktatorin†
†Auroras†Diktatorin†
avatar

Anzahl der Beiträge : 3510
Alter : 38
Ort : NRW
Anmeldedatum : 14.09.08

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Mo Aug 24, 2009 11:48 am

Für immer vereint

Gib mir dein Blut,
ich geb dir meins
und ich leb in deinem Körper.
Wir werden eins sein,
nichts kann uns trennen
für immer vereint.

"In deinen Augen spiegelt sich die Ewigkeit.
Diese Nacht macht mich unsterblich.
In deinen Schoß leg ich die Hoffnung die mir bleibt.
Diese Nacht macht mich unsterblich durch mein Blut."

So soll es sein,
willst du's nicht auch?
Du trachtest nach Unsterblichkeit.
Damit du nicht allein sein musst,
in deiner Ewigkeit
komm ich mit dir mit.

Gib mir dein Blut,
ich geb dir meins
dieser Kuss der uns vereint.
Zusammen werden wir unsterblich,
dunkle Zeiten blühen der Welt
an meiner Seite wirst du herrschen.

Du regierst die Erde,
ich die Hölle
du das Leben,
ich den Tod.
Als Königin der Finsternis,
mach ich es nie mehr hell.

Gib mir dein Blut,
ich geb dir meins
es gibt kein Morgen für die Liebe.
Ich hüll sie in ewige Dunkelheit,
sie sollen verzweifeln.
Die Lebenden.

"Ich habe ein Geschenk für dich, es ist das Beste was ich hab.
Ich will, dass etwas von mir bleibt, doch will ich es dir geben in diesem Leben."

Gib mir dein Leben,
ich geb dir meins
die einzigen die lieben sind wir zwei.
Komm mit mir in meine Welt,
und dann schau zu wie die Welt zerfällt.

In deinen Adern fließt mein Blut
und in meinen deines.
Für immer sind wir nun vereint,
das Erbe das ewig währt.

JeanDark

_________________

Hass & Vergeltung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Aurora Untermieter
Aurora Untermieter
avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Alter : 42
Ort : an der Hölle rechts vorbei
Anmeldedatum : 13.07.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Mo Aug 24, 2009 1:28 pm

Heute,
Ich wurde geboren ohne daß ich
gefragt wurde.
Ich werde sterben ohne es zu
wollen.
also....
Lasst mich wenigstens leben wie ICH
es will.
Ich bin nicht auf der Welt um zu
sein,
wie andere mich gerne hätten!
Ich bin kein Engel, ich bin nichts
Besonderes,
ich mache Fehler, ich bin nicht
perfekt.
ich bin nicht normal, manchmal
absolut verrückt,
aber wenigstens bin ich ICH
SELBST!
Wenn ein Mensch immer das tut, was
von ihm erwartet
wird,
kann man auf seinen Grabstein
schreiben:
"Mein Leben hat allen
gefallen, aber es war nicht
meins....!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Aurora Untermieter
Aurora Untermieter
avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Alter : 42
Ort : an der Hölle rechts vorbei
Anmeldedatum : 13.07.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Mo Aug 24, 2009 1:39 pm

Endstation
Ich stehe auf der Brücke in meinem Händen halte ich ein stück Papier
mit ein paar Zeilen von dir,diese Zeilen haben mir gesagt
das es aus ist mit uns beiden ich kann es nicht begreifen
denn ich Liebe dich
Langsam lasse ich das Papier fallen
Ich hab keine Kraft mehr es zu halten
Langsam fällt es und treibt mit der Flut davon
Ich schaue ihm nach mir laufen die tränen über´s Gesicht
das du damals so zärtlich berührt hast
Doch nun soll alles vorbei sein ?
Ich merke wie eine Welt in mir zerbricht

Eigentlich sollte ich dich Hassen
Aber ich kann es nicht
denn du bist der
für den ich gelebt habe


TRÄUME NACHTS ICH WÄRE BEI DIR
DEINE LIEBE WÄRME SPÜRN
MIT DIE LACHEN MIT DIR WEINEN
TAUSEND MAL DICH SEHEN
DEIN INNERES VERSTEHEN
DEINE SCHALE BRECHE ICH WIE VERLETZLICH DU DOCH BIST


Mein Herz friert
Meine Seele ist kalt nimm mich in die Arme
vereise ich bald Doch nein tue es nicht weil du derjenige bist
der mein Herz zerbricht ich nehme meinen Kummer mit

An einen Ort wo ich oft war um nachzudenken was geschah
Und wenn ich weine so ist es für dich

vielleicht viel zu spät doch besser so für mich


EINFACH GESAGT DAS LEBEN VERPASST
GENIEßE DAS LEBEN HATTE ICH NIE

STERBEN UND LEBEN LIEGEN NAH BEI EINANDER
EIN SCHMALER GRAD ÜBER DEM ABGRUND
EIN FALSCHER SCHRITT UND MAN KENNT DIE HÖLLE

DAS LEBEN IST EIN GRAUSAMES SPIELT MIT HÖHEN UND TIEFEN
ES GIBT NUR SCHWARZ UND WEIß
DER REGENBOGEN IST VERSCHWUNDEN
WER BRINGT IHM MIR ZURÜCK
WER BRINGT DAS LACHEN ZURÜCK



Schweigen ist wie Sterben ganz still und ungehört
Worte bauten Brücken In der Nacht wurde sie zerstört
Augen können nicht Lügen Doch wer schaut in sie hinein ?

Herzen die sich nicht öffnen bleiben für immer allein

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Aurora Untermieter
Aurora Untermieter
avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Alter : 42
Ort : an der Hölle rechts vorbei
Anmeldedatum : 13.07.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Mo Aug 24, 2009 1:55 pm

WAS SOLL ICH SAGEN WAS SOLL ICH TUN ?
DER SÜSSE DUFT VON VERLANGEN DER GIER
ICH BIN ZERRISSEN ZWISCHEN WOLLEN UND MÜSSEN
DIE SEHNSUCHT NACH DEM MOMENT SICH FALLEN ZU LASSEN
WO FARBEN IN EINANDER LAUFEN
DIE EWIGKEIT ZUM STILLSTAND KOMMT
IN DIE VERSCHMELZUNG DER WONNE EINTAUCHEN
DAS VERLANGEN DAS INNERE SPÜREN
IN DEN ABGRUND DES WAHNSINNS HINAB GLEITEN
WIE ICH MICH WINDE DAS VERLANGEN IST DA
DOCH DIE VERNUNFT MICH HINDERT OHNE REUE ZU WÄHLEN
DIE FOLGEN BEDENKE OHNE SINNLICHE GABE
BEI DEM GEDANKEN ERSCHAUDERT MEIN HERZ

DIE FOLGEN NICHT SEHEN FÜR EINEN MOMENT
VERTRAUEN IST WICHTIG ES NICHT ZU ERZÄHLEN

DOCH GEREDET HAT MAN
DAS LEBEN ZU ENDE
DIE REUE ZU SPÄT




Die Sonne steht so tief und sie weilt nicht mehr
Den Namen den ich rief hört man längst nicht mehr
mich blenden die Gedanken es hört auf wie es begann
Was mir den Atem nimmt ist dein Schuldgefühl
Ich weiß,das das nicht stimmt doch das hilft nicht viel
und alles rings umher bleibt Stumm
Es bleibt zum Schluß nur noch,warum?
Wenn eine Hoffnung stirbt und alles in mir kälter wird
da bleibt dir selbst nur die Traurigkeit Wenn alles sinnlos scheint
das Leben ist dein größter Feind
da hilft Dir auch nicht einmal mehr die Zeit,auch nicht die Zeit
Alles umher bleibt Stumm
Es bleibt nur noch zum Schluß ,Warum ?
Es bleibt nur noch Warum ?



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Aurora Untermieter
Aurora Untermieter
avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Alter : 42
Ort : an der Hölle rechts vorbei
Anmeldedatum : 13.07.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Mo Aug 24, 2009 1:58 pm

:girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight:

Du mein Herz ,ich immer Lieben
Ich bin dein sieh nur her ich bin hier
die grenzen unsere Seelen sich vermischen

Kann weder im schlaf noch im wachen
deine Stimme nicht vergessen

nach tausend Jahren meine Seele noch schreit
niemand es vernimmt

Bin einsam in der Menschenmenge
Unsichtbar für den der mein Herz geraubt
Möchte so viel sagen
es ist niemand da dem ich es sagen möchte
Der an den es gerichtet hört mich nicht
so schweige ich und sehe seinem schwarzen Glück
zu wie es ihn zerfrisst

:girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Spaten
zukünftiges Spam Monster
zukünftiges Spam Monster
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Alter : 29
Ort : Platz 1 man
Anmeldedatum : 22.10.08

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Mo Aug 24, 2009 2:38 pm

Ich hab da auch was >.<

Piep, piep, piep... Wir haben uns alle lieb.
Guten Appetit!


Autogramme gibts später Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Aurora Untermieter
Aurora Untermieter
avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Alter : 42
Ort : an der Hölle rechts vorbei
Anmeldedatum : 13.07.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Do Aug 27, 2009 4:30 am

Ich Hasste Dich an jemen Tag
als Du mir mein Herz weg nahmst
Hilflos ich zusehn musste
wie es in deinen Händen lag
Es schmerzt , mein letztes selbst in zwei
Du branntest dich sehr tief hinein

Ich Hasste Dich für diesen Tag
Du es nicht gewusst, nicht geahnt ?
Spieltest mit meinem Herz,war Dir das nicht klar ?
du sahst nicht was direkt vor dir lag

Ich Hasste Dich an jemen Tag
als Freundschaft ging und Liebe kam
Was bringt die Liebe , welchen sinn ?
wenn der ,der geliebt nicht liebt
Hoffnunglose Liebe bringt doch nur Tränen ein

Drum ging ich Fort
Belügte und Betrog ich Dich
dem Fein so nah dem freund so fern
Misstrauen ich sähte doch nichts geschah
Deine Freundschaft mir geblieben war
auch wenn ich aus der Fern liebe
Mein Herz ewig Dir gehört

So Hass ich Dich seit jenem Tag

als Du mir die Unschuld nahmst
:girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Aurora Untermieter
Aurora Untermieter
avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Alter : 42
Ort : an der Hölle rechts vorbei
Anmeldedatum : 13.07.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   So Sep 13, 2009 1:08 pm

Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad

Manche Menschen treten einem auf den Fuß und Entschuldigen sich .....

Manche Menschen treten einem ins Herz und merken es nicht mal ....


Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad Sad
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Aurora Untermieter
Aurora Untermieter
avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Alter : 42
Ort : an der Hölle rechts vorbei
Anmeldedatum : 13.07.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Mo Sep 14, 2009 2:51 pm

:girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight:

Allein
Es führen über die Erde Straßen und Wege viel,
Aber haben alle das selbe Ziel.

Du kannst reiten und fahren
Zu Zwein und zu drein,
Den letzten Schritt mußt du Gehen allein

Drum ist kein Wissen
Noch Können so gut,
Als daß man alles Schwere Alleine tut.




Mein Herz friert
Meine Seele ist kalt nimm mich in die Arme
vereise ich bald Doch nein tue es nicht weil du derjenige bist
der mein Herz zerbricht ich nehme meinen Kummer mit
An einem Ort wo ich oft war um nachdenken zu können was geschah
Und wenn ich weine so ist es für dich
vielleicht viel zu spät doch besser so für mich




Ich sah den Neumond
Ich sah der Sonne Mond untergehen
Die Splitter meines Herzen so klein das sie durch ein Nadelöhr gehn
Mit all meiner Liebe die ich aufbringen kann ,
Liebe sollte mit Hoffnung enden.

Denke jeden Tag daran wie es einmal früher war
fühle mich schwindlig fühl mich schwach
fühle deine Lippen auf meinen
kann mich nicht dagegen retten
Wünschte diese Zeit nicht weiter geht




Wie lange kann ein Herz
Wie lange will ich noch warten ohne auf antwort zu harren

Ich wollte Du seiest bei mir Meine Seele ich verlier

Mein Herz so schwer will fast zerspringen
Weiß nicht weshalb diese Gefühl in mir springen
Meine Seele im innersten in gedanken streifen,
des Herzens der des meine fand
Seine Augen in erblickte was sein Innerstes verbarg

Denke Tag und Nacht an das, was war, Fühle die wärme deiner Haut
Deine Lippen mich verbrennen Deine Nähe auf mich wirkt
Wünschte die Zeit steht stille als ich
in deinen Armen lag




Du mein Herz nur du allein ,der meine Seele brennen lässt
Gefühle die schon längst erloschen,
du erweckst im neuen schein
Eine Geste nur ein Blick von dir, der mich trift mitten ins Herz ,
mein Innerstes das leg ich frei
Zerbrechlich meine Seele ist



:girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Aurora Untermieter
Aurora Untermieter
avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Alter : 42
Ort : an der Hölle rechts vorbei
Anmeldedatum : 13.07.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Mi Sep 23, 2009 10:21 pm

Bevor Du urteilen willst über mich oder mein Leben,
ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Straßen, Berge und Täler,
fühle die Trauer, erlebe den Schmerz und die Freude.

Durchlaufe die Jahre die ich ging,
stolpere über jeden Stein über den ich gestolpert bin,

stehe immer wieder auf und gehe genau die
selbe Strecke weiter ....... genau wie ich es tat.

Und erst DANN kannst Du urteilen!


Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil


.. Nur einmal im Leben findet man jemanden,
der nicht nur das Herz, sondern auch die
Seele berührt. Nur einmal im Leben entdeckt
man jemanden, der einen so liebt wie man ist.
Nur einmal im Leben, wenn man Glück hat,
begegnet man diesem Menschen........



ch habe meine Schubladen
aufgeräumt...
In einigen fand ich Dinge, die ich
schon fast vergessen hatte.

- viele Verletzungen
- einige Schwächen
- schlechte Zeiten
- Mutlosigkeit
- Vertrauensbrüche
- Lügen von geliebten Menschen
- Einsamkeit
- Tränen
- Hoffnungslosigkeit
- und noch so einiges mehr.

Erst wollte ich all den Kram
entsorgen, aber dann beschloss ich,
ihn aufzuheben.
In eventuell schweren Zeiten,
werde ich all diese Dinge hervorholen
und mich daran erinnern, dass ich
nie an ihnen zerbrochen, sondern nur
stärker dadurch geworden bin

Was man nicht alles in Schubladen finden
kann.....................
:girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight: :girlfight:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Aurora Untermieter
Aurora Untermieter
avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Alter : 42
Ort : an der Hölle rechts vorbei
Anmeldedatum : 13.07.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Mi Sep 23, 2009 10:35 pm

Es gibt einen Zeitpunkt in Deinem Leben, an
dem Du es geschafft hast, dass es Dich nicht
kümmert, was andere über Dich sagen oder
denken.

An dieser Stelle erfährt man, dass es manche
Menschen einfach nicht lassen können und in
die Versuchung kommen, Neugier, Intrige, Neid
und Hass zu vermitteln. Nur diese Menschen
wissen nicht, dass es Dich gar nicht stört,
wie sie über Dich urteilen.

Denn man hat es geschafft, sie nicht wichtig
werden zu lassen! Irgendwann kommt der Tag,
wo all das auf sie zurückkommt.

Deshalb hege keine Wut, keinen Hass und keine
Trauer.
Lächle einfach!

Es rächt sich im Leben alles, weil jeder
irgendwann das bekommt, was er auch verdient!



Motto: Wer mit GEFÜHLEN anderer SPIELT und dabei für`s
eigene EGO über Leichen geht, braucht sich nicht zu
WUNDRN, wenn ihm gleiches GESCHIED. ES WIRD SICH
RÄCHEN!!!!!!!






__-..-+*°*+-.._ _..-+*°*+-..
__* Versuche nie die Gefühle*
__*eines Anderen zu verletzen*
__*denn Gefühle sind aus Glas*
_____*wenn sie zerbrechen*
_______*zerschneiden sie *
__________*die Seele*
_____________ *+*





Die Zeit verändert Menschen.
Die Zeit verändert Gefühle.
Die Zeit verändert Situationen.
Die Zeit verändert Gedanken & Träume.
Das einzige was sie nicht verändern kann,
sind gelebte Momente und Erinnerungen
die man nie vergisst!!

Glaube niemanden der dir mit einem
Lächeln sagt : ICH LIEBE DICH !!!!!
Sondern dem, der Dich mit Tränen
fragt : Liebst du mich !?
Lerne den zu schätzen, der nur Dich will und
ohne Dich leidet.
Lauf nicht dem nach, der auch ohne dich glücklich
ist, sondern finde jemanden der ohne DICH nicht leben
kann......
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Aurora Untermieter
Aurora Untermieter
avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Alter : 42
Ort : an der Hölle rechts vorbei
Anmeldedatum : 13.07.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Fr Nov 27, 2009 1:35 pm

Es ist wieder soweit mein spam geht weiter <3


Mein Herz friert
Meine Seele ist kalt nimm mich in die Arme
vereise ich bald Doch nein tue es nicht weil du derjenige bist
der mein Herz zerbricht ich nehme meinen Kummer mit
An einem Ort wo ich oft war um nachdenken zu können was geschah
Und wenn ich weine so ist es für dich
vielleicht viel zu spät doch besser so für mich





Du mein Herz ,ich immer Lieben
Ich bin dein sieh nur her ich bin hier
die grenzen unsere Seelen sich vermischen

Kann weder im schlaf noch im wachen
deine Stimme nicht vergessen

nach tausend Jahren meine Seele noch schreit
niemand es vernimmt

Bin einsam in der Menschenmenge
Unsichtbar für den der mein Herz geraubt
Möchte so viel sagen
es ist niemand da dem ich es sagen möchte
Der an den es gerichtet hört mich nicht
so schweige ich und sehe seinem schwarzen Glück
zu wie es ihn zerfrisst
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Aurora Untermieter
Aurora Untermieter
avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Alter : 42
Ort : an der Hölle rechts vorbei
Anmeldedatum : 13.07.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Fr Nov 27, 2009 1:43 pm

KALTER STAHL AUF Heißer HAUT
ALTE GÖTTER AUF NEUEN Straßen
ENDLOSE VORBEI ZIEHEN VON JAHREN

EINE DER SCHWERSTE LEKTIONEN : AM ENDE SIND WIR ALLE ALLEIN

TRÄNE DIE GEWEINT AUF DIESE WELT
IST DAS BLUT DEINER EITELKEIT DAS DICH AM LEBEN ERHÄLT
GIB MEIN HERZ WIEDER FREI
LASS MICH LOS LASS MICH GEHEN
NIMM DIE KETTEN VON MIR FORT


Der Spam wird kunfus mit keinem Sinn

Will dich sehen,will dich spüren,meine Zunge die deine berühren,will mit dir Spaß haben
bis ans ende unserer Zeit bis in alle Ewigkeit

Wo immer du bist,was immer du tust
ob du lachen oder weinen musst,ob dich jemande liebt oder alle hassen
auf mich kannst du dich immer verlassen

Jeder hat das Recht hässlich zu sein
aber du übertreibst wirklich
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Aurora Untermieter
Aurora Untermieter
avatar

Anzahl der Beiträge : 510
Alter : 42
Ort : an der Hölle rechts vorbei
Anmeldedatum : 13.07.09

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Fr Nov 27, 2009 2:03 pm

Liebe erkennt man daran das man sich selbst betrügt

und endet damit das man einen anderen betrügt !


Es war noch Zeit,ich konnte gehen
Und alles wäre ungeschehen
Und alles wäre rein und klar
Wie es vor jedem Tage war !
Es musste sein, Die Stunde kam
Die kurze,schwüle,und sie nahm
Unwandelbar mit jähem Schritt
Den ganzen Glanz der Jugend mit




Auch zu mir kommst du einmal
Du vergisst mich nichts
Und zu Ende ist die Qual
Und die Kette bricht
Noch erscheinst du fremd und fern
Lieber Bruder Tod
Stehest als ein kühler Stern
Über meiner Not
Aber einmal wirst du nah
Und voll Flammen sein-
Komm Geliebter, ich bin da
Nimm mich,ich bin dein.





Liebe ist Leidenschaft, Hingabe, jemand ohne den man nicht leben kann
Such dir jemand nachdem du verrückt bist und der dich so liebt wie du ihn!
Wie man so jemand findet
Vergiss den Verstand und hör auf dein Herz!




Meine Augen sind der Spiegel
meiner Seele.
Nur wer mich wirklich kennt,
kann in ihnen lesen.
Ich kann lächeln,,
obwohl meine Seele weint....
Ich kann weinen,
auch wenn ich glücklich bin...
Meine Augen können viele Menschen
täuschen.....
Nur wer mich wirklich kennt,
kann in ihnen sehen wie ich mich
wirklich fühle.
Solange Du das nicht erkennst,
nicht in meinen Augen lesen
kannst,
hast Du mich nie wirklich gekannt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
~*NightWish*~
†Auroras†Diktatorin†
†Auroras†Diktatorin†
avatar

Anzahl der Beiträge : 3510
Alter : 38
Ort : NRW
Anmeldedatum : 14.09.08

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Mi Dez 02, 2009 1:29 am


_________________

Hass & Vergeltung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Obitso
blade's Lakai
blade's Lakai
avatar

Anzahl der Beiträge : 343
Alter : 28
Ort : Japan/Tokyo/Meguro
Anmeldedatum : 09.01.10

BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   Mi Aug 04, 2010 4:46 am

"Denkt auch daran, daß die Techniker es sind, die erst wahre Demokratie möglich machen. Denn sie erleichtern nicht nur des Menschen Tagewerk, sondern machen auch die Werke der feinsten Denker und Künstler, deren Genuß noch vor kurzem ein Privileg bevorzugter Klassen war, jedem zugänglich."

Albert Einstein

Der Langsamste, der sein Ziel
nicht aus den Augen verliert,
geht noch immer geschwinder,
als jener, der ohne Ziel umherirrt.


Gotthold Ephraim Lessing

Die Summe unseres Lebens sind die Stunden in denen wir liebten.

Wilhelm Busch

Probleme kann man niemals
mit der gleichen Denkweise lösen,
durch die sie entstanden sind.


Albert Einstein
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Meine Poesie und anderes zum lächeln   

Nach oben Nach unten
 
Meine Poesie und anderes zum lächeln
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: >Aurora :: Spam Stübchen-
Gehe zu: